Digitalisierung Mautstellen 2.0

Im Jahr 2022, wurde die team von der ASFINAG, welche die österreichischen Autobahnen und Schnellstraßen baut und betreibt, mit der Durchführung einer Marktanalyse als Grundlage für die Leistungsbeschreibung des Programmes Digitalisierung Mautstelle 2.0 beauftragt.

In der Rolle als Planer:innen haben teamExpert:innen die Anforderungen an das System gemeinsam mit den Fachbereichen IT und Mautstellen im Rahmen des Requirements Engineering erhoben und unter Einsatz professioneller Methoden und Werkzeuge spezifiziert.

Auf Basis des dabei erstellten Lastenheftes, erarbeiteten die Berater:innen der team die Ausschreibungsunterlagen für die Systemerstellung und begleiten das mehrstufige Vergabeverfahren, welches Anfang 2024 abgeschlossen wird.

Digitale Mautstrecke